Als ich 1950 geboren wurde, war die Aufbauphase in Deutschland noch überall in vollem Gange. Das "Bauen" faszinierte mich seit frühester Jugend.

Bereits 1968 hatte ich das Abitur abgelegt und die Berufsausbildung als Maurer abgeschlossen. Im Jahre 1972 beendete ich erfolgreich mein Studium an der heutigen Bauhaus Universität Weimar als Diplomingenieur. Es folgten viele Jahre als Planungsingenieur und Oberbauleiter im Wohn- und Gesellschaftsbau.

Nach der Wende gründete ich 1990 gemeinsam mit einem Partner das IBB - Ingenieur Büro Bernau, das seit jener Zeit sehr erfolgreich, sowohl kommunale Bauvorhaben (Kita, Schulen, Feuerwehren etc.), als auch private Objekte (Gewerbeobjekte, Ein- und Mehrfamilienhäuser etc.) plante und die Bauausführung überwachte. In den letzten Jahren nahmen Modernisierung- und Sanierungsvorhaben stark zu und wurden zu einem festen Bestandteil der täglichen Arbeit.

Als es 1999 darum ging, in der Nord-Ost-Region von Berlin ein Regionalbüro des BSB e.V. zu gründen, erklärte ich mich sofort bereit, als Bauherrenberater tätig zu werden. Inzwischen betreute ich über 100 private Bauherren bei der Planung und Bauausführung. In Verbindung mit den zentralen Angeboten des BSB e.V. und den Servicepartnern der Region gelang es, auch schwierige Situationen zum Wohle unserer Bauherren zu meistern.

Als Beratender Ingenieur der Ingenieurskammer Brandenburg, der ich seit 1994 angehöre, habe ich mich ständig weitergebildet. Im Jahre 2000 schloß ich u.a. die Qualifizierung von"Sachverständigen für Bauschäden" bei der Ingenieurskammer ab.

Sowohl die tägliche Arbeit im Ingenieurbüro als auch die zentralen Aktivitäten des BSB e.V. sichern alle erforderlichen Voraussetzungen für eine weitere erfolgreiche Betreuung der privaten Bauherren.