Meine Eltern erwarben in den frühen 70er Jahren ein älteres Wohnhaus, welches grundlegend saniert werden musste. Hier hatte ich meinen Teil, wie mein Vater meinte, zum Erhalt der Familie beizutragen. Obwohl die schwere Arbeit damals einen größeren Teil meiner Freizeit ausmachte, konnte ich bei meinen Handlangerdiensten den Handwerkern so Manches abschauen. So stand für mich früh fest, dass für mich nur ein Bauberuf in Frage kommt.

Nach meiner Lehre zum Baufacharbeiter arbeitete ich zunächst auf Berliner Baustellen (z.B. HKW Lichtenberg). Im Fernstudium erwarb ich die Hochschulreife. So konnte ich 1987 mein Studium als Diplom-Bauingenieur abschließen. Ich arbeitete zunächst in einer mittelständischen Bauunternehmung in der Arbeitsvorbereitung und in der Baukalkulation. Nach einiger Zeit zu wechselte ich in ein Architekturbüro . Hier war mein Aufgabengebiet die Planung und Bauüberwachung von Wohn- und Geschäftshäusern.

Seit 1995 bin ich, als freiberuflicher Bauingenieur, selbstständig. Seit dieser Zeit führe ich ein Ingenieurüro, welches sich mit der Planung und Bauüberwachung von Bauvorhaben für private und öffentliche Auftraggeber beschäftigt. 
Die ständige berufliche Weiterbildung wird von mir ernst genommen. So habe ich Spezialkenntnisse für die Bewertung von Baumängeln und Bauschäden im Hochbau erworben (1998) und  mich zum Energieberater für die energetische Gebäudesanierung qualifiziert (2006). In 2011 konnte ich ein umfangreiche Weiterbildung zum Fachplaner für barrierefreies Bauen erfolgreich abschließen.

Seit 1998 bin ich Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbund e.V. und betreue private Bauherren bei unterschiedlichen Bauvorhaben.

Meine Beratungstätigkeit übe ich gern aus und freue mich, wenn ich angehende Bauherren vor Fallstricken bewahren kann und so aktiv mithelfe den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen.

Gerd Miethe