Hier möchte ich Ihnen zuerst einen Überblick über meinen Werdegang geben:

1951 in Hamburg geboren, konnte ich dort die Schulzeit 1971 mit dem Abitur abschließen.

Es folgte eine handwerkliche Ausbildung als Fernmeldetechniker.

Die Lehrwerkstatt bot einen umfassenden Einblick auch in die Techniken der Holz- und Metallbearbeitung.

Zum späteren Studium des Ingenieurwesens schlossen sich noch umfassende Praktika in der Betontechnologie an.

Während ich an der Fachhochschule in Kassel das Studium zum Bauingenieur aufnahm (Abschluss: Ing.-Grad. Bauingenieur) und im integrierten Hochschulbereich an GH Kassel /Hochschule für bildende Künste studierte, nutze ich die Gelegenheit für Studienaufenthalte in Sri Lanka und Liberia.

Das Architekturstudium an der GH Kassel schloss ich als Dipl.-Ing. der Architektur ab und arbeitete in verschiedenen Architekturbüros in Kassel, Frankfurt und Hamburg.

Ich nehme bundesweit erfolgreich an Architekturwettbewerben teil (zahlreiche Gewinne und Preise) und engagiere mich mit diesen Herausforderungen.

Das Bauen besteht ja nicht aus technischen Aufgaben, die es zu lösen gilt, sondern ebenso aus Bedingungen des Umfeldes, die ich in meine Aufgaben einbauen muß.

Besonders aber gilt es die Bedürfnisse der Nutzer in die Bauaufgabe einfließen zu lassen.

Seit 1988 selbstständig /Mitglied der Architektenkammer Niedersachsen

Seit 1992 Partnerschaft mit C. Möller / Mitglied der Architektenkammer Bremen

Seit 1998 Bauherrenberater der BSB

Seit 2008 Mitglied der Vereinigung Freischaffender Architekten Deutschlands e.V.